Hausapotheke einmal pro Jahr kontrollieren

Berlin (dpa/tmn) - Mindestens einmal pro Jahr lohnt sich eine gründliche Kontrolle der . Denn anders als bei Lebensmitteln ist das Verfallsdatum bei Medikamenten unbedingt ernstzunehmen, erklärt die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA).

Abgelaufene Medikamente sind eventuell nicht mehr wirksam, manchmal sogar schädlich. In die Toilette gehören sie aber auf keinen Fall, auch nicht in flüssiger Form. Stattdessen können Verbraucher sie in den meisten Kommunen einfach in den Hausmüll werfen. Manche Apotheken nehmen alte Medikamente ebenfalls an. Details zu den Möglichkeiten vor Ort gibt es im .

Text: dpa / Bild: Franziska Gabbert (dpa)